Wirtschaftsmoderation

Die Wirtschaftsmoderation bietet die Möglichkeit für Unternehmer, Führungskräfte und Personalleiter in Workshops, Sitzungen und Besprechungen einen Wirtschaftsmoderator als Gesprächsführer zu nutzen. Der Moderator leitet die Teams und Gruppen, die etwas lernen, erarbeiten, Ideen oder Lösungen sammeln bis hin zur Entscheidungsfindung.

 

Die Anwendungsfelder der Wirtschaftsmediation können zahlreich sein. So z. B.

  • bei zukunftsorientierten Absprachen
  • Ideensammlungen
  • Entscheidungsvorlagen
  • Prozessoptimierungen im Change Management
  • und vielem mehr

Eine Wirtschaftsmoderation wird üblicherweise in den Unternehmen durchgeführt. Aber auch neutrale Orte sind möglich. Die Dauer der Moderation orientiert sich hierbei an dem Projekt.

Wenn das Thema Wirtschaftsmediation für Sie interessant ist, besuchen Sie auch

Warum ‚moderiert.’?

Die Gespräche werden von Ulf-Marcus Grube selbst geführt.

 

Grube hat in seiner Laufbahn vom Auszubildenden zum Manager alle Entwicklungsschritte zurückgelegt, die für eine professionelle Wirtschaftsmoderation eine hervorragende Basis bilden.

 

Durch seine Selbständigkeit als Unternehmensberater mit strukturiert. als auch zahlreichen Projekten im In- und Ausland verweist Grube auf seine sozialen und kaufmännischen Kompetenzen und seine große Erfahrungen in der Prozessoptimierung.

 

All das versetzt Grube in die Lage, die vielfältigen Ideen der Teilnehmer zu strukturieren und sie zu einer zukunftsorientierten Lösung zu begleiten.