Zertifizierter Mediator

Vom 16.04.2009 bis zum 05.06.2010 hat Ulf-Marcus Grube an der Zusatzausbildung in Mediation bei der Mediationsstelle Brückenschlag teilgenommen. Neben dem Grundkurs in Hamburg und dem Praxiskurs in Lüneburg kamen weitere Wahlkurse (Familienmediation I+II, Mediation in Schule und Jugendarbeit, Mediation in Arbeitswelt/Wirtschaft) in Lüneburg und Hamburg hinzu. Diese fachübergreifende, praxisbegleitende Zusatzausbildung in Mediation erfolgte nach den Ausbildungsrichtlinien des Bundesverbandes Mediation e. V. (BM).

Durch diese Zusatzausbildung und ergänzende Supervisionen, Ausbildungen und Reflexionen bestätigte die Mediationsstelle Brückenschlag am 29.07.2017 die Ausbildungsvoraussetzungen für den Zertifizierten Mediator gemäß Verordnung über die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren (Zertifizierte-Mediatoren-Ausbildungsverordnung - ZMediatAusbV) vom 21. August 2016, in Kraft getreten am 01.09.2017.

Seit 2010 arbeitet Ulf-Marcus Grube als Mediator mit Schwerpunkt Arbeitswelt und Wirtschaft auch im unternehmensübergreifenden, kommunalen und interkulturellen Kontext. Seit 2015 ist Grube zudem als Referent für die Mediationsstelle Brückenschlag und IMKA-Hamburg für den Wahlkurs/Fachkurs Mediation in der Arbeitswelt/Wirtschaft tätig.